Mit Hypnose zurück zur inneren stärke


"Mit Hilfe der eigenen Vorstellungskraft lassen sich alte Erfahrungen umschreiben, Ängste löschen und durch eine alternative, positive, mitunter auch imaginative Wirklichkeit ersetzen." (Dr. Schirmohammadi)


Telefon: 0361 - 601 77 066 oder 0179 - 793 92 99

E-Mail: mail@psychotherapie-patek.de


Einzige Voraussetzung ist, dass Sie selbst die Entscheidung für eine Wende in Ihrem Leben treffen!

 

Anders als bei der Psychotherapie frage ich bei der Hypnosetherapie nicht nach dem WARUM, wir müssen auch NICHT TIEFER ERGRÜNDEN oder VERSTEHEN, vielmehr helfe ich Ihrem Unterbewusstsein künftig anders bzw. angemessen auf z.B. problematische Situationen zu reagieren, denn in Ihrem Unterbewusstsein steckt bereits Ihr eigentliches Potenzial. Deswegen ist auch die Behandlungsdauer der Hypnosetherapie im Vergleich zur Psychotherapie viel kürzer

Das Bild der Hypnose ist leider zu oft von der sog. Showhypnose geprägt. Diese spektakulär erscheinende Form der Hypnose ist allerdings für therapeutische Zwecke gar nicht geeignet, denn in diesen sehr tiefen Trancezuständen lassen sich keine Wirkungen verankern, die längere Zeit über die Show hinaus bestehen bleiben.

 

In der Hypnosetherapie geht die Trance nicht so tief, so dass Sie die Sitzung bewusst miterleben - deshalb verlieren Sie nie die bewusste Kontrolle und deshalb kann die Hypnose nicht gegen Ihren Willen eingesetzt werden. 

 

Obwohl jemand, der in Trance/Hypnose ist, häufig so aussieht, als würde er schlafen oder bewusstlos sein, ist dem nicht so. Eigentlich ist es genau das Gegenteil - eher ein tiefer Entspannungszustand mit phasenweiser Abschweifung des Bewusstseins. Die Gehirnwellen einer hypnotisierten Person zeigen LEBHAFTE WACHSAMKEIT und das was währenddessen passiert VERBLÜFFENDE NACHHALTIGKEIT. Die Hypnotherapie kann daher praktisch OHNE NEBENWIRKUNGEN und RELATIV SCHNELL psychische Blockaden lösen, Ängste und Panik auflösen und Schmerzen lindern. Mit ihrer Hilfe können persönliche Kraftquellen erschlossen werden, die Vertrauen in sich selbst, Mut und innere Sicherheit zur heilsamen Medizin werden lassen.

 

Jeder von uns geht täglich alle 45 bis 90 Minuten in einen sehr leichten Trancezustand z.B. bei einem guten Tagtraum, Hören von rhythmischer Musik oder beim Einschlafen. Die Trance/Hypnose ist also keine Zauberei oder Hokuspokus, sondern eine natürliche Fähigkeit, mit deren Hilfe sich die ureigene, innere Aufmerksamkeit aktivieren lässt. Wir nutzen diese um bestimmte Lebenssituationen oder Beschwerden zu verbessern. 


Schwerpunkte in meiner hypnotherapeutischen Arbeit sind: